Loading...
Imagefilm2018-12-23T14:51:01+00:00

Imagefilm.

Wie ich arbeite.

Es ist meine Passion, mit emotionalen Bildern die Aufmerksamkeit Ihrer Zuschauer auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu lenken. Für mich geht es nicht nur darum, Informationen zu vermitteln, sondern mit einem beeindrucken Film das Interesse Ihrer Klienten für Sie gewinnen. Schauen Sie sich doch einmal an, wie mein Team und ich dabei zusammenarbeiten.

Referenzen zu Imagefilmen ansehen

Meine Mission

Was mich antreibt.

Mein Ansatz ist es, mit jedem Imagefilm ein Unikat zu erschaffen, dass nicht nur höchste Qualitätsansprüche erfüllt sondern auch Ihre Konkurrenz staunen lässt.

Jedes Unternehmen hat in meinen Augen etwas besonderes. Sei es die besondere Mitarbeiterkultur, der einzigartige Standort oder die schnellste Time-to-Market Strategie. Um Ihr Unternehmen dabei bestmöglichst darzustellen nehme ich mir die Zeit, Ihr Unternehmen genau zu analysieren. Dazu gehört auch eine Marktanalyse Ihrer unmittelbaren Wettbewerber. Erst wenn ich Ihre Besonderheiten herausgearbeitet habe, produziere ich mit meinem Team einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Imagefilm. Schließlich sind Sie einzigartig. Warum sollte Ihr Film also nur durchschnittlich sein?

Loading...

Imagefilm – Eine Definition

Ein Imagefilm beschreibt einen Film über ein Unternehmen oder eine Person mit dem Ziel, das Unternehmen, bzw. die Persönlichkeit besonders werbewirksam darzustellen. Der Film wird dabei von Unternehmen in der Regel besonders prominent auf der Homepage platziert und mittlerweile auch auf den anderen Online Plattformen, in denen das Unternehmen aktiv ist, geteilt. Das sind zum Beispiel Facebook, Instagram, Youtube, etc.

Neben der attraktiven Darstellung des Unternehmens, sei es für Partner, Kunden oder zukünftige Arbeitnehmer, gilt es in dem Imagefilm vor allem darum Informationen zu vermitteln. Ohne zu sehr ins Detail des Produktportfolios oder den Service zu gehen sollen dem Zuschauer die verschiedene Anzahl der Produkte oder Dienstleistungen aufgezeigt werden. Mittlerweile werden gerne zu für das Unternehmen besonders wichtige Bereiche gesonderte Videos erstellt, die für Interessierte höheren Informationsgehalt aufweisen.

Die Länge eines Imagefilms ist nicht normiert und ergibt sich aus dem Umfang des Materials, der im Film Platz finden soll. Inzwischen üblich und in der Praxis bewährt haben sich Filme mit einer Länge zwischen 2:30 und 3:30 Minuten.

FAQ

Was Sie über die Imagefilm-Produktion wissen sollten.

Was kostet ein Imagefilm?

2018-11-20T10:10:12+00:00

Die Frage zu den Kosten eines Imagefilms lassen sich für uns nicht pauschal beantworten. Während einige Anbieter hier auf Paketpreise setzen verfolgen wir einen anderen Ansatz. Für uns ist es dabei zunächst wichtig, Ihre Philosophie genau zu verstehen. Nur wenn wir wissen, was sie antreibt können wir dazu eine Story bauen. Denn es sind die Menschen, die die Geschichte eines Unternehmens erzählen.

Konkret berechnen sich die Kosten bei uns also nach dem Aufwand. Dieser setzt sich zusammen aus der Preproduction, der Production (also dem Dreh) und der Postproduction (dem Schnitt). Entgegen vieler Erwartungen nimmt der Punkt der Preproduction mehr als 50% der gesamten Arbeit ein. Da wir keine 08/15 Lösungen anbieten und unseren Kunden auch keine Katze im Sack verkaufen, ist für uns die Preproduction der wichtigste Schritt. Hier stimmen wir uns bis zum Detail in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden ab: “Was soll wie gezeigt werden?”
Auch der anschließende Dreh und der Schnitt berechnen sich nach dem Umfang des Projekts.

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen schauen wir uns Ihr Anliegen gern an und können anschließend auch einen Preis kalkulieren. Nehmen Sie einfach Kontakt auf.

Wie ist der Ablauf, bevor es zu der Produktion kommt?

2018-11-20T10:10:23+00:00

Weil wir überzeugt von individuellen, maßgeschneiderten Lösungen sind beginnt für uns jedes Projekt damit, dass wir gemeinsam mit unseren Kunden an einem Tisch sitzen und besprechen, was die Vorstellungen und Erwartungen der Kunden sind, was weitere Möglichkeiten und Ziele aus unserer Sicht sind und welche Punkte im Film auf jeden Fall Platz finden sollen. Neben weiteren Rahmenbedingungen stimmen wir auch schon einmal ein grobes Script ab. Diese Schritte sind für unsere Kunden vollkommen unverbindlich und verstehen sich als kostenlosen Service unsererseits.

Nun können wir die anfallenden Kosten für die Produktion bereits gut bestimmen. Unsere Kunden können dann entscheiden, ob Sie uns zu den Konditionen beauftragen möchten oder ggf. Anpassungen am Entwurf des Scripts nötig sind. Erst wenn für unsere Kunden jegliche Zweifel beseitigt sind, beginnen wir damit, das Script zu einem Drehbuch zu entwickeln.

Muss ich eine Anzahlung leisten?

2018-11-20T10:10:27+00:00

Bei Projekten unter 20.000 EUR (netto) berechnen wir keine Anzahlung, bei Produktionen darüber werden 30% der erwartenden Kosten als Anzahlung fällig.

Wie teuer ist eine Beratung für einen Imagefilm oder ähnliche Produkte?

2018-11-20T10:10:33+00:00

Für uns ist jedes Projekt einzigartig. Damit geht einher, dass wir uns zunächst mit den Kunden persönlich treffen und sie persönlich beraten. Das verstehen wir als unseren Service und erst ist immer kostenlos. Völlig unabhängig davon ob das Projekt zustande kommt oder nicht.

Brauche ich eine gute Idee für einen Imagefilm?

2018-11-20T10:10:37+00:00

Manchmal haben Kunden bereits eine Idee oder ein Video gesehen, was sie als Referenz anführen. Im Laufe der Vorplanung kommt es jedoch häufig dazu, dass die ersten Entwürfe grundlegend verändert werden. Kurz: Sie brauchen natürlich keine Idee. Beim kreativen Prozess machen wir gerne mit.

Brauche ich wirklich einen Imagefilm? Wobei hilft mir das?

2018-11-20T10:10:40+00:00

JA! Im heutigen Zeitalter lässt sich diese Frage nur bejahen, denn:

  • Ein Imagefilm informiert nicht nur, er ist in erster Linie eine Werbung, die unsere Kunden von der besten Seite präsentiert.
  • Nutzer von Produkten oder Dienstleistungen reagieren wesentlich offener auf einen ansprechenden Film, als auf reinen Text mit bildlichen Ausführungen.
  • Die Reichweite erhöht sich mit einem Film enorm. Gerade auch dann, wenn er noch in sozialen Medien, wie bspw. bei Youtube verfügbar ist.
  • Ein auf der Webseite eingebundener Imagefilm hält die Zuschauer und potenziellen Kunden länger auf der Webseite. In der Folge erkennt Google, dass hier eine informative Webseite existiert und platziert diese Seite höher im Ranking, die Webseite wird also für zukünftige Suchen besser platziert. Und wieder erhöht sich die Reichweite.
  • Mittlerweile ist die Nutzung eines Imagefilms sehr beliebt und prominent. Viele Kunden erwarten also auch von Firmen, dass sie Videos anbieten.

Warum ist Herr Triebkorn der Richtige, um meinen Film zu erstellen?

2018-11-20T10:10:44+00:00

Diese Frage lässt sich einfach beantworten:

Wir möchten Ihnen keinen Imagefilm andrehen. Wir möchten Ihr Partner für Ihr audiovisuelles Auftreten sein. Dazu gehört es, dass wir genau herausfinden, wie wir Sie am besten in Szene setzen. Dafür lernen wir Sie kennen und beschäftigen uns mit Ihrem Unternehmen. Wir drehen Filme aus Leidenschaft und möchten Ihr Marketing und damit auch Ihr Unternehmen mit unseren Dienstleistungen nach vorne bringen.

Referenzen

Zwei Filme, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Machen Sie sich selbst ein Bild der Imagefilme und klicken Sie auf Play.

Imagefilm für die Kanzlei Dr. Uphoff
Imagefilm über die Spannbetonfertigteile-Firma W+S Monnerjahn

Equipment

Sie wollen es genau wissen? Erfahren Sie mehr über die eingesetzte Technik.

Qualitativ hochwertige Technik ist die Grundvoraussetzung für einen guten Imagefilm. Das fängt bei einem soliden Stativ an, geht über hochspezialisierte Motion-Control Technik und guten Ton bis hin zu fliegenden Kameras. Wenn in Ihnen auch ein kleiner Technik-Nerd steckt lesen Sie hier mehr.

Für bestmögliche Qualität setze ich auf Sony Kameras, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

Dabei drehe ich je nach Auftrag in FullHD oder 4K mit den gewünschten Bildprofilen. Abhängig vom Job setze ich dabei auf Zoom-Objektive, wenn es schnell gehen muss und Primes, wenn die optische Abbildungsleistung an erster Stelle steht.

Lange Zeit waren Aufnahmen aus der Luft teuren Hollywood Produktionen vorbehalten. Nun müssen für Aufnahmen aus der Luft nicht mehr teure Hubschrauber angefordert werden, spezielle Kameradrohnen erledigen diesen Job nun kosteneffizienter. Doch auch hier gibt es große Qualitätsunterschiede. Ich habe mich dafür entschieden, hier auf das Maximum an Qualität zu setzen. Gemeinsam mit meinem Kollegen erstellen wir dabei erstklassige Luftaufnahmen.  Lesen Sie hier mehr.

Elegante Kamerabewegungen geben einer hochwertigen Produktion den letzten Schliff. Dabei setze ich auf ruhige Kamerabewegungen anstatt Wackel-Kamera. Zum Einsatz kommen dafür:

  • Sachtler Stativ oder Einbein Stativ für ruhige, statische Aufnahmen.
  • Motion Control Slider d. Fa. Kessler für beeindruckende, langsame Kamerafahrten, auch als Zeitraffer möglich.
  • Steadycam oder Ronin MX Gimbal für schnellere Kamerafahrten.

Der Ton ist vermutlich das meist unterschätze Element beim Film. Dabei ist der Ton so enorm wichtig. Für tollen Sound setze ich dabei auf ein Anstecker-Lavalier Mikrofon, das an Krawatte oder Bluse unauffällig befestigt werden kann. Durch die kurze Distanz zur Audioquelle (dem Mund) werden hier authentische Sprachaufnahmen realisiert. Soll das Lavalier nicht eingesetzt werden, setze ich auf ein starkes Richtmikrofon mit dem ein Kollege den Ton “angelt”.

KONTAKT

Jannis Triebkorn
Bremsstr. 2
50969 Köln

Phone: 0049 221 16921316

Web: creative-eye.de